Pkw stand im Ortszentrum in Vollbrand. Am Freitag kam es zu einem spektakulären Einsatz - ein Mercedes-Benz Coupe stand mitten im Ortszentrum von Traiskirchen in Vollbrand.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 23. Mai 2020 (17:04)

Anfänglich bemerkte der Lenker des Luxusfahrzeuges gar nicht, dass am Fahrzeug während der Fahrt aus bislang unbekannter Ursache plötzlich im Bereich des Unterbodens ein Brand ausbrach. Ein Augenzeuge machte ihn dann darauf aufmerksam.

Die FF Traiskirchen-Stadt wurde um 12.20 Uhr über die Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Baden zu dem Fahrzeugbrand alarmiert. Binnen weniger Minuten erfassten die Flammen das komplette Fahrzeug. Als die Feuerwehr bereits nur wenige Minuten nach Alarmierung vor Ort eintraf, stand der Mercedes bereits in Vollbrand.

Sofort lies der Feuerwehreinsatzleiter eine Löschleitung unter Atemschutz vornehmen. Binnen kürzester Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und in Folge auch abgelöscht werden. Restliche Glutnester konnten mit der Wärmebildkamera aufgespürt werden. Auslaufende Betriebsmittel wurden mittels Bindemittel gebunden. Das Luxusfahrzeug brannte komplett aus.