VP-Sorgen um Sicherheit am Bahnhof. Für die ÖVP ist der Bahnhof ein Hotspot für Drogenkriminalität. Bei der Exekutive reagiert man mit Kopfschütteln und der Stadtchef ergänzt, die Lage habe sich massiv gebessert.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 27. September 2017 (05:00)
Grabner

Nicht nur als Lokalpolitiker, auch als Familienvater macht sich ÖVP-Stadtrat Roland Rollett Sorgen. Der Grund sei eine Drogenszene am Bahnhof, wie der Stadtparteichef erklärt: „Viele Eltern sind sehr besorgt und uns ist es ein Anliegen, hier für Sicherheit zu sorgen.“

Unterschriften gesammelt

Gemeinsam mit seinen Parteikollegen sammelte Rollett, der den Bahnhof als „Drogendealzentrum“ sieht, Unterschriften, um zu erheben, wie groß die Besorgnis innerhalb der Bevölkerung sei.

„Innerhalb von nur einer Stunde haben wir beim Frauenfrühschoppen an die hundert Unterschriften gesammelt von Personen, die mehr Sicherheit einfordern“, so Rollett, der die Listen auch der NÖN vorlegt. Zuspruch sei auch von Personen anderer politischer Überzeugung gekommen, ergänzt er. Konkret fordert die ÖVP mehr Anwesenheit von Polizisten und auch ein Machtwort vom Bürgermeister.

Babler: "Arbeiten gut mit Polizei zusammen"

Kopfschüttelnd reagiert darauf Stadtpolizeikommandant Kurt Wagner, der der NÖN versichert, es gebe derzeit kein Problem. Rückendeckung erhält er von Bezirkspolizeikommandant Wolfgang Eisenkölbl. Eine Zeit lang hätte es Vorfälle gegeben, mittlerweile seien diese aber rapide zurückgegangen: „Wir haben reagiert, kontrollieren aber natürlich nach wie vor!“

Auch Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) sieht derzeit keinen Handlungsbedarf, lobt die Polizei für deren Arbeit. „Natürlich gibt es das hin und wieder und ich bin traurig über jeden einzelnen Fall mit Drogenhandel.“ Der Stadtchef ergänzt aber, dass die Situation mittlerweile wesentlich entspannter sei als früher. „Wir arbeiten gut mit der Polizei zusammen, die ja nicht nur am Bahnhof, sondern sogar in den Zügen unterwegs ist, um für Sicherheit zu sorgen“, so der SPÖ-Bürgermeister am Telefon.