Hochwasser-Projekt wurde fertiggestellt. Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bürgermeister Andreas Babler und Sektionschef Günter Liebel nahmen die feierliche Eröffnung des Hochwasserschutz-Projektes vor.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 13. September 2018 (10:29)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ÖVP-LAbg. Christoph Kainz, Sektionschef Günter Liebel, ÖVP-LH-Stv. Stephan Pernkopf, SPÖ-Bgm. Andreas Babler und SPÖ-Vzbgm. Franz Gartner.
Philipp Grabner

Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ).
Philipp Grabner

Rund 3,2 Millionen Euro haben Land, Bund und Stadtgemeinde in die Hand genommen, um das Hochwasserschutz-Projekt in Tribuswinkel zu ermöglichen.

Immer wieder war der Traiskirchner Stadtteil von Überflutungen betroffen - mit dem nun abgeschlossenen dritten Bauabschnitt des Hochwasserschutzes sind die betroffenen Liegenschaften bis zu einem hundertjährigen Hochwasser geschützt.

Vizebürgermeister und Baustadtrat Franz Gartner (SPÖ).
Philipp Grabner

"Mit wichtigen Projekten wie diesem machen wir Niederösterreich sicherer und schützen die Menschen und ihr Hab und Gut. Mit der Fertigstellung können die Menschen in Tribuswinkel jetzt auch bei starken Regenfällen wieder ruhiger schlafen", so LH-Vize Stephan Pernkopf (ÖVP).

Mehr zum Projekt und was die Ehrengästen in ihren Reden beim Festakt sagten, in der nächsten Print-Ausgabe der NÖN Baden, auch als E-Paper!