Strohballen angezündet: Polizei sucht zwei Brandstifter. Erneut musste die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel (Gemeinde Traiskirchen) am Montag-Abend zu einem Brand im Ortsgebiet ausrücken: Im Schlosspark standen einige Strohballen in Flammen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 20. Juni 2017 (15:04)

In Tribuswinkel in der Stadtgemeinde Traiskirchen sind am Montagabend erneut mehrere Strohballen in Flammen gestanden. Eine aufmerksame Passantin beobachtete dort zwei mutmaßliche Brandstifter und fotografierte die beiden, bevor sie das Weite suchten, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden. Die Überprüfung der zwei männlichen Jugendlichen sei im Laufen, hieß es von der Polizei auf Anfrage.

Die alarmierte FF konnte die brennenden Strohballen im Schlosspark unmittelbar neben einem Wald rasch löschen. Da das Feuer rasch entdeckt werden konnte und sich auf der befestigten Fläche nicht so rasch ausbreiten konnte, entstand nur geringer Sachschaden. Zur Sicherheit wurden die übrigen dort zum Abtransport gelagerten Strohballen sowie Brennholz eingesammelt und zum Bauhof transportiert.

Bereits im Mai waren die Helfer drei Mal zu ähnlichen Einsätzen gerufen worden, berichtete die Feuerwehr. In den meisten Fällen werde von Brandstiftung ausgegangen.

www.bfkdo-baden.com