Fahrzeugbrand auf der A3. Am Sonntagabend kam es auf der A3 in Trumau zu einem Fahrzeugbrand, der von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 24. Februar 2019 (20:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Kurz nach 18.30 Uhr meldete ein Pkw-Lenker über Notruf bei der Feuerwehr einen Fahrzeugbrand auf der A3 in Fahrtrichtung Eisenstadt, kurz vor der Abfahrt Ebreichsdorf West. Aus ungeklärter Ursache fing das Fahrzeug im Motorraum Feuer. Dem Lenker gelang es noch, sein Fahrzeug am Pannenstreifen anzuhalten und gemeinsam mit seiner Beifahrerin das Fahrzeug zu verlassen.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Trumau stand der gesamte Motorraum bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug mit scheren Atemschutz löschen.

Die beiden Fahrzeuginsassen hatten großes Glück und blieben bei dem Brand unverletzt. Während des Einsatzes musste die Erste Fahrspur sowie der Pannenstreifen und teilweise die Abfahrt Ebreichsdorf West gesperrt werden.