Baden: Gemeinderat Hans Haugeneder tritt zurück

Erstellt am 24. Mai 2022 | 19:19
Lesezeit: 2 Min
Hans Haugeneder
Vor seiner späten Politzeit war Hans Haugeneder jahrzehntelang in den Bereichen Energie- und Haustechnik bei großen nationalen und internationalen Projekten tätig.
Foto: Die Grünen Baden
Der Grüne Gemeinderat Hans Haugeneder (74) legt sein Amt als Gemeinderat aus gesundheitlichen Gründen zurück und bedankt sich für zwei spannende Jahre in der Badener Stadtpolitik.
Werbung
Anzeige

Nach dem großen Wahlerfolg der Grünen bei der vergangenen Gemeinderatswahl schaffte der damals 72-jährige Hans Haugeneder auf dem achten Listenplatz den Einzug in den Badener Gemeinderat. Obwohl er damit erstmals ein politisches Amt bekleidete, war er doch auch zuvor schon ein hochpolitischer Mensch. So engagierte er sich vor fünf Jahren aktiv im Team für den Präsidentschaftskandidaten Alexander van der Bellen. 

„Ein altes Pferd geht immer den alten Weg“, scherzt Haugeneder über die Beweggründe, die ihm zum Rücktritt bewogen. „Es sind einfach andere Arbeitsweisen und auch die Kommunikation - insbesondere an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung -, die sich stark von dem unterscheidet, was ich in der Privatwirtschaft gewohnt war.“ Er gesteht sich ein, mit seinen Energien nicht so gut gehaushaltet zu haben, was ihn schließlich auch gesundheitlich zu sehr beanspruchte.

In beratender Funktion steht er dem Team der Grünen Baden und Vizebürgermeisterin Helga Krismer allerdings weiterhin zur Seite. Außerdem setzt er sich weiter mit der Funktion eines Aufsichtsrates in der Immo Baden ein.

Mehr zum Rücktritt in der kommenden Ausgabe der Badener NÖN.

Werbung