100 Jahre NÖ: Baden feierte Bezirksfest

Aktualisiert am 27. Juni 2022 | 10:34
Lesezeit: 4 Min
Anlässlich 100 Jahre Niederösterreich veranstaltete die Stadt Baden am Wochenende ein Bezirksfest, das es in sich hatte. Zur Eröffnung am Samstag reisten die Bürgermeister des Bezirks Baden öffentlichkeitswirksam mit einem Sonderzug der Badner Bahn an.
Werbung

Am Josefsplatz wurden die Stadt- und Ortschefs und -chefinnen freudig von musikalischen Klängen von Pentabrass begrüßt. In ihren Eröffnungsreden betonten Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner & Co. vor allem die Tatsache, dass Niederösterreich ein Land der Freiwilligen ist. 800.000 Niederösterreicher, also fast jeder zweite, sind ehrenamtlich tätig - eine Bilanz, auf die alle stolz sein können, wie betont wurde.

Auf mehreren Schauplätzen in der Stadt - Hauptplatz, Kurpark, Theaterplatz und Doblhoffpark - fanden zahlreiche musikalische Darbietungen von Musikschulen sowie Schulen und Musikgruppen aus dem ganzen Bezirk statt. Die Einsatzorganisationen präsentierten ihre Leistungen.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Lebenswertes NÖ: Wie bewertet ihr die Lebensqualität im Bundesland?