Stadtgemeinde setzt auf Wünsche der Kids. Wie der neue Spielplatz beim „Aqua Splash“ aussehen soll, entscheiden die künftigen Nutzer. Bis dato sehr viele Rückmeldungen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 13. Oktober 2018 (15:36)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sheena und Naima-Louisa Ajellou, SPÖ-Stadträtin Sandra Akranidis-Knotzer mit Helena, SPÖ-Bürgermeister Andreas Babler mit Flora, Michael, SPÖ-Gemeinderätin Karin Blum sowie Fariba Heilmann und Spieplatzplanerin Konstanze Schäfer.
Stadtgemeinde Traiskirchen

Es ist schon beschlossene Sache: Der nicht mehr genutzte Minigolf-Platz hinter dem „Aqua Splash“ bekommt neues Leben eingehaucht. Mit tatkräftiger Unterstützung soll ein neues Spieleparadies für die jungen Stadtbewohner entstehen – und diese kommt von den zukünftigen Nutzern des Spielplatzes selbst, den Kindern.

Seitens der Stadtgemeinde wird betont, dass sich alle Kinder an dem Ideenfindungsprozess beteiligen können. Konkret ist geplant, dass die Elemente auf der Minigolf-Anlage teilweise erhalten bleiben, aber durch neue Elemente ergänzt werden sollen. Um optimal auf die Ideen und Wünsche der Kinder eingehen zu können, wurde in einer der letzten Ausgaben der „Gemeindepost“ ein Fragebogen abgedruckt – nach wie vor ist dieser auf der Website www.traiskirchen.gv.at abrufbar.

Kinder zeigten Engagement

Viele Kinder hätten den Fragebogen bereits ausgefüllt und im Rathaus abgegeben, weiß Kinder- und Jugendstadträtin Sandra Akranidis-Knotzer (SPÖ): „Wir haben die Frist nochmals verlängert und freuen uns, wenn wir noch viele weitere Rückmeldungen bekommen.“ Konkret läuft die Frist noch bis 14. Oktober, wobei aber auch nachgereichte Wünsche noch berücksichtigt werden sollen. Mit der Auswertung wurde noch nicht begonnen – bei einer ersten Durchsicht sei aber, so Stadt-Pressesprecherin Irene Kari, aufgefallen, dass „einige zusätzliche Ideen in das freie Feld eingetragen wurden“. Der ausgefüllte Fragebogen kann auch per Mail an office@traiskirchen.gv.at retourniert werden. Baubeginn ist laut Stadtchef Babler im kommenden Jahr.