Badener als nachhaltige Vorreiter der Eventbranche

Erstellt am 22. Januar 2022 | 05:12
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8269992_bad03af_foto_c_hsg_events.jpg
Green Events Beauftragte Andrea Löschenbrand und Nicolas Hold.
Foto: HSG Events
HSG Events, Eventagentur aus Baden, ist ab sofort Lizenznehmer des Österreichischen Umweltzeichens.
Werbung
Anzeige

Seit einem Jahrzehnt versucht das Team von HSG Events, Veranstaltungen möglichst umweltfreundlich durchzuführen. Jetzt ist die Badener Agentur Lizenznehmer des Österreichischen Umweltzeichens in der Kategorie „Green Events & Green Meetings“.

„Als Agentur tragen wir Verantwortung. Wir möchten Vorbild im achtsamen Umgang mit der Umwelt und unseren Mitmenschen sein und freuen uns, dass wir jetzt offiziell Lizenznehmer des Österreichischen Umweltzeichens sind!“, freut sich Nicolas Hold, Geschäftsführer von HSG Events.

Seit 30 Jahren bereits ist das Österreichische Umweltzeichen das einzig umfassend staatlich geprüfte Umweltsiegel. Die hohe Qualität ergibt sich neben dem Umwelt-Anspruch auch aus sozialen und ökonomischen Kriterien. Das betrifft vor allem Bereiche wie Abfallmanagement, Beschaffung, Mitarbeiterschulungen und Kommunikation.

„Der Erhalt der Umwelt geht uns alle an“

HSG Events bietet eine Vielfalt an Veranstaltungen in Ostösterreich an. Das Kulturprogramm „Stadt:Kultur“ war das erste „Green Event“, das nach den Kriterien des Umweltzeichens durchgeführt wurde. Die Agentur möchte auch anderen Unternehmen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Veranstaltung helfen. „Der Erhalt der Umwelt geht uns alle an“, betonen die Geschäftsführer Dominik Gschiegl und Christian Seidl-Broschek.

Ebenso wurde „Advent im Park – Baden FAIRzaubert“ bereits 2020 als eines der nachhaltigsten Events Österreichs nominiert. HSG Events setzt sich zudem für den Erhalt des Regenwaldes ein und ruft bei allen Veranstaltungen zur umweltfreundlichen Anreise auf.

Werbung