NÖ Paragleiter abgestürzt und schwer verletzt. Am Feuerkogel in Ebensee (Bezirk Gmunden in Oberösterreich) ist am Sonntag ein 28-jähriger Paragleiter aus Enzesfeld-Lindabrunn (Bezirk Baden) abgestürzt und schwer verletzt worden.

Von APA Red und Andreas Fussi. Update am 09. Juni 2019 (19:28)
Pavel1964/Shutterstock.com
Symbolbild

Der Niederösterreicher schlug aus etwa fünf bis zehn Metern Höhe auf einem Schneefeld auf, berichtete die Polizei.

Der Mann dürfte kurz nach dem Start in einen seitlichen Abwind geraten sein. Die rechte Schirmseite klappte ein und er verlor rasch an Höhe. Es gelang ihm nicht mehr gegenzusteuern. Ein Fliegerkollege, der nach ihm starten wollte, sowie einige Wanderer mussten zusehen, wie er auf den Boden stürzte und reglos liegen blieb.

Die Zeugen alarmierten die Rettung. Der Verunglückte wurde vom Team des Notarzthubschraubers "Martin 3" erstversorgt und von Bergrettern aus Ebensee mit einer Trage zum Hubschrauber gebracht. Er wurde ins Klinikum Wels geflogen.