Fahrzeug rammte Ampelmast und landete am Dach. Gegen 5:15 Uhr ereignete sich am Sonntag im Berndorfer Stadtgebiet ein spektakulärer Unfall.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 21. November 2017 (08:23)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Ein PKW-Lenker kam mit seinem Fiat von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Ampel-Steher und blieb nach einem Überschlug auf dem Fahrzeugdach im Kreuzungsbereich liegen.

Durch die enorme Wucht des Anpralls wurde der Vorderreifen des Fahrzeugs abgerissen und beschädigte einen Wagen am nahen Firmengelände. Die Karosserie wurde regelrecht abgerissen und wickelte sich um den Ampelmasten. Die Freiwillige Feuerwehr Berndorf-Stadt wurde zur Fahrzeugbergung alarmiert.

Vor Ort wurde der Lenker bereits durch das anwesende Rote Kreuz und ein First-Responer-Team versorgt. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, damit ein gefahrloses Arbeiten möglich war.