Unwettereinsätze auch im Raum Baden

Erstellt am 22. Juni 2013 | 19:04
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
LOKALE UNWETTER: MANNERSDORF
Foto: NOEN, PAUL PLUTSCH (APA)
360 Einsatzkräfte rückten wenige Tage nach dem Hochwasser erneut in mehreren Bezirken in Niederösterreich aus.
Werbung
Melk/Baden - Im Bezirk Melk musste die Straßenverbindung Pöchlarn - Mannersdorf wegen Überflutung und umgestürzter Bäume gesperrt werden. Von heftigen Niederschlägen getroffen wurde laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger auch die Gemeinde Ruprechtshofen. Hagel sei nicht niedergegangen.

Unwetter gab es überdies im Raum Baden. Mehr als zehn Feuerwehren mussten ausrücken. Die Zahl der Einsatzkräfte - inklusive jener im Bezirk Melk - erhöhte sich damit auf 360, so Resperger.
Werbung