Baden: Garde spielte in Baden groß auf

Erstellt am 02. Dezember 2022 | 04:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8539467_bad48ziehrer_grupe_outdoor.jpg
Gastdirigent Captain Mohammed Al Shaqsi, Oberst Bernhard Heher, Heeresmusikchef aller österreichischen Militärmusiken, Gastgeberin und Vorstandsvorsitzende des Tourismusvereins Baden Erna Koprax, Bürgermeister Stefan Szirucsek, Sopranistin Anna Ryan und Kammersänger Herbert Lippert.
Foto: Nadja Tröstl
Badener Jubiläumskonzert krönt Gedenkjahr von Carl Michael Ziehrer.
Werbung

Im Rahmen des Jubiläumskonzertes anlässlich des 100. Todestages des mit Baden stark verbundenen Komponisten Carl Michael Ziehrer fand im Congress Casino ein außergewöhnliches Konzert statt, das den „Walzerfürsten“ auch in der Gegenwart zeitlos macht.

„Diese großartige Veranstaltung in Baden war der krönende Abschluss des Gedenkjahres“, erklärt Lisa Mäntler von der Ziehrer Stiftung und gratuliert der Gastgeberin und Vorstandsvorsitzenden des Tourismusvereins Erna Koprax. Multikulturell gab es einen musikalischen Gleichklang.

„Ich möchte zwischen den Noten lesen und die musikalischen Werke wieder zum Leben erwecken“
Bernhard Heher

Die Gardemusikkapelle des österreichischen Bundesheeres unter der musikalischen Leitung von Oberst Bernhard Heher brachte mit dem Gastdirigenten Captain Mohammed Al Shaqsi, der in der Royal Air Force Oman seinen Militärdienst begann, Ziehrers Noten und sein Flair in den berühmten Festsaal im Kurpark. „Ich möchte zwischen den Noten lesen und die musikalischen Werke wieder zum Leben erwecken“, sagt Heher. Walzer, Märsche und Operetten dirigiert der Heeresmusikchef mit feinster Art. Und hat dabei nicht nur immer den Blick auf sein Orchester, sondern auch auf die Atmung von Sängerinnen und Sängern, die auf den Bühnen stehen. Die Stargäste des Abends: Der Kammersänger der Wiener Staatsoper und Grammy Award Preisträger Herbert Lippert sowie die Sopranistin Anna Ryan bezauberten mit ihren Auftritten das Publikum.

Werbung