Ebreichsdorf: Frauenanteil in FPÖ wächst

Erstellt am 10. April 2022 | 05:26
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8320132_bad14jj_ff_ebreichsdorf_waehllt_neuen_v.jpg
Gemeinderätin Annelise Hafner, Birgit Hochhauser, Walter Machacek, Silvia Plazotter, Stadtrat Markus Gubik, Gemeindeätin Lisa Gubik, Horst Hirschler, Heidy Hamberger, Bezirksparteiobmann Gerhard Ulrich.
Foto: Thomas Lenger
Markus Gubik ist neuer FPÖ-Vorsitzender von Ebreichsdorf. Tochter Lisa und Horst Hirschler zu Stellvertretern gewählt.
Werbung

Nach dem Tod des langjährigen FPÖ-Stadtparteiobmanns Walter Mozelt im Herbst letzten Jahres wählte die FPÖ-Ebreichsdorf nun einen neuen Vorstand.

Einstimmig wurde dabei Stadtrat Markus Gubik zum neuen Ortsparteiobmann gewählt. Seine beiden Stellvertreter sind Lisa Gubik und Horst Hirschler. Als Kassiere wurden Anneliese Hafner und als Kassier-Stellvertreter Walter Machacek gewählt. Weiter im Vorstand sind Schriftführerin Heidy Hamberger, ihre Stellvertreterin sind Eveline Lanzendorfer und Gustav Kacirek, als Rechnungspürferinnen wurden Silvia Plazotter und Birgit Hochhauser bestellt.

Stadtrat Markus Gubik bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. „Das neue Team stellt sicher, dass alle vier Ortsteile in der Politik Berücksichtigung finden. Unterschiedliche Berufe der Vorstandsmitglieder, vom Studenten bis zum Pensionisten, runden das Team ab.

Obwohl es bei der FPÖ keine Quoten gibt, ist der Vorstand mit einem Anteil von 60 Prozent weiblich, betonte der neue Stadtparteiobmann.

Die FPÖ ist nach dem Parteiaustritt von Helene Swoboda mit zwei Gemeinderäten und einem Stadtrat im Gemeinderat vertreten.

Werbung