Frontalzusammenstoß: Drei Personen verletzt. Schwerer Verkehrsunfall auf der B16 bei Wampersdorf (Bezirk Baden) forderte drei zum Teil schwer Verletzte.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 08. Dezember 2018 (09:29)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Freitagabend kam es auf der B16 bei der Zufahrt zum Bahnhof in Wampersdorf zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Ein Wagen wollte von der B16 zum Bahnhof abbiegen und dürfte dabei einen entgegenkommenden Pkw übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die dadurch von der Fahrbahn geschleudert wurden.

Die Feuerwehren Wampersdorf und Weigelsdorf wurden zur "Menschenrettung" alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass bereits alle Fahrzeuginsassen aus den Unfallwägen befreit worden waren. Sie wurden teilweise schwer verletzt.

Drei Rettungsfahrzeuge, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge sowie der Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuz wurden alarmiert. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser nach Baden und Wr. Neustadt gebracht. Zur Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf alarmiert, welche mittels Kran die Unfallfahrzeuge bergen musste. 

www.monatsrevue.at