Baden saniert Toiletten in der Stadt. Neue Anlagen für Hauptplatz & Doblhoffpark.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 18. Mai 2019 (04:36)
Fussi
Die WC-Anlage am Brusattiplatz wird Anfang Juni generalüberholt und erneuert. Ein Hinweisschild wurde bereits angebracht.

Die Stadtgemeinde startet ein Sanierungsprogramm für öffentliche WC-Anlagen. Analog zu den in den Vorjahren sanierten WC-Anlagen im Kurpark und am Josefsplatz sollen nun im nächsten Schritt die „stillen Örtchen“ am Hauptplatz und im Doblhoffpark auf Vordermann gebracht werden.

„Aufgrund der positiven Erfahrungen der letzten beiden Projekte ist auch hier eine Lösung mit selbstreinigenden Anlagen angedacht“, sagt VP-Bürgermeister Stefan Szirucsek.

Der Kostenpunkt für beide Projekte belauft sich auf etwa 186.000 Euro. Man reagiere außerdem nun auf Beschwerden aus der Bevölkerung über die die Toilettenanlage am Brusattiplatz, die auch von vielen Tagestouristen, die dort mit Reisebussen ankommen, frequentiert werden.

Auf Social Media Plattformen wird laufend über Geruchsbelästigung und ein angeblich unwürdiges Erscheinungsbild der dortigen WCs debattiert. Das soll bald der Vergangenheit angehören. Derzeit werden Preisauskünfte eingeholt. Mit Anfang Juni sollen neue Sanitär-Garnituren bestellt sowie die Fugen überarbeitet werden. „Das sollte eine deutliche Verbesserung bedeuten“, meint Szirucsek.