Alko-Lenker prallte bei Fahrerflucht gegen Telefonmast. In Weigelsdorf kam es am frühen Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw streifte erst ein Fahrzeug und prallte einige hundert Meter weiter gegen einen Telefonmast.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 06. März 2019 (08:14)

Ein Pkw Lenker streifte mit seinem Fahrzeug einen Pkw und riss dabei den Seitenspiegel des Fahrzeuges ab. Der Lenker beging Fahrerflucht, der Vorfall wurde aber von einem Passanten beobachtet, welcher sofort die Polizei alarmierte.

Nur knapp 300 Meter weiter prallte der Lenker dann mit seinem Fahrzeug gegen einen Telefonmast, welcher umstürzte. Der Lenker fuhr anschließend noch weiter, ehe er anhielt.

Das Fahrzeug des Unfall-Lenkers wurde erheblich beschädigt. Ein von der Polizei durchgeführter Alko-Test verlief positiv und dem Mann wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Die Feuerwehr Weigelsdorf musste den Unfallwagen bergen und zur Seite stellen. Die beschädigte Telefonleitung wird von der Telekom wieder hergestellt.