Autos krachten im dichten Früh-Nebel zusammen. Im dichten Frühnebel kam es am Donnerstagmorgen bei Weigelsdorf (Bezirk Baden) zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 17. Oktober 2019 (08:23)
Thomas Lenger/monatsrevue.at

Auf der B60 im Kreuzungsbereich mit der Autobahnauffahrt auf die A3 bei Pottendorf kam es gegen 6.20 Uhr am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Zwei Pkw prallten im dichten Nebel zusammen. Dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt.

Ein zufällig vorbeikommender Rettungssanitäter sicherte die Unfallstelle ab und leistete Erste Hilfe bis das Rote Kreuz Landegg eintraf. Zu dem Verkehrsunfall wurde erst die Feuerwehr Pottendorf zur Fahrzeugbergung alarmiert.

Wie sich herausstellte handelte es sich aber um das Einsatzgebiet der Feuerwehr Weigelsdorf, welche die Bergung der beiden Fahrzeuge durchführte. Durch den Unfall kam zu Verzögerungen im Frühverkehr.

www.monatsrevue.at