Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B60 wurden insgesamt vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 13. Januar 2020 (08:38)

Im Frühverkehr kam es am Montag auf der B60 im Kreuzungsbereich mit der Autobahnauffahrt zur A3 bei Pottendorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw Lenker wollte nach ersten Informationen von Weigelsdorf kommend auf die A3 Richtung Wien abbiegen. Dabei dürfte er einen, mit drei Personen besetzten Pkw der von Pottendorf auf der B60 Richtung Weigelsdorf unterwegs war, übersehen haben.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der Pkw mit den drei Personen gegen die Leitschiene geschleudert wurde. Der Lenker des abbiegenden Fahrzeuges wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von Rettung und Notarzt erstversorgt, ehe er in den Schockraum des Landesklinikums Wiener Neustadt zur weiteren Behandlung gebracht wurde. Die drei Personen des zweiten Fahrzeuges wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Roten Kreuz und dem ASB Ebreichsdorf ins Krankenhaus nach Baden gebracht. 

Die Unfallfahrzeug mussten von der Feuerwehr Weigelsdorf geborgen werden. Die B60 war für ca. 1 Stunde für den Verkehr in beiden Richtungen gesperrt.