Helfer kommt jährlich aus Landshut. Ernst Steiger reist aus Deutschland an, um den Rumplers zu helfen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 25. Oktober 2019 (03:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Barbara und Franz Rumpler mit Ernst Steiger (Mitte).
Holzinger

Seit zwanzig Jahren kommt Ernst Steiger extra aus Landshut (Deutschland) angereist, um bei der Weinlese bei Winzerfamilie Rumpler tatkräftig und ehrenamtlich mitzuhelfen.

Weinhauer Franz Rumpler lernte den rüstigen, mittlerweile 80-jährigen Steiger über den Kontakt zu einer befreundeten Familie kennen und schätzen. Seitdem besteht eine tiefe und innige Freundschaft zwischen den beiden.

Der begeisterte Lesehelfer aus Landshut feierte heuer sogar seinen Achtziger mit einer großen Weißwurstparty beim Heurigen Rumpler und freut sich jedes Jahr aufs Neue auf die Weinlese in St. Veit.

„Für mich ist das eine super Abwechslung in meinem Alltag. Und ich schätze die Familie Rumpler sehr, aber natürlich auch das schmackhafte geistige Endprodukt“, sagt Steiger lachend, bevor er sich wieder auf das Weingut begibt.

Für die Weinhauerfamilie ist Steigers Mitarbeit jedenfalls eine große Hilfe: „Wir sind wirklich sehr dankbar für diese alljährliche Unterstützung unseres lieben Freundes, der uns während der arbeitsintensiven Weinlese kräftig unter die Arme greift“, bestätigt Franz Rumpler.