Ortschef wurde bestätigt: Alle waren für Miedl. Der Weissenbacher Ortschef wurde vom Gemeinderat mit einer überwältigenden Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 06. März 2020 (02:49)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7832765_bad10ed_011b_sitzung_weissenbach.jpg
Lisi Benedetter verwöhnte Sascha Vogl und Johann Miedl mit kulinarischen Köstlichkeiten.
NOEN

Bürgermeister Johann Miedl (ÖVP) konnte sich bei der konstituierenden Sitzung am vergangenen Donnerstag über eine überwältigende Zustimmung freuen. Alle 19 stimmberechtigten Mandatare wählten ihn erneut zum Ortschef. In den Gemeindevorstand zogen von fünf Mitgliedern vier Mandatare von der ÖVP sowie ein Mandatar von der SPÖ ein. Von der ÖVP sind dies Josef Ungerböck, Michael Reischer, Michaela Mraczek und Roland Stängl, die allesamt einstimmig bestätigt wurden.

440_0008_7832778_bad10ed_011e_sitzung_weissenbach.jpg
Franky Gober lud nach der Sitzung alle Anwesenden zum Sekt ein.
NOEN

Sascha Vogl von der SPÖ wurde mit 18 von 19 bestätigt. Josef Ungerböck wurde ebenfalls einstimmig zum Vizebürgermeister gekürt und löst somit Robert Fodroczi ab.

Nach der konstituierenden Gemeinderatssitzung wurde noch fröhlich zusammen gefeiert. Die ÖVP hält 14 Mandate, die SPÖ 3 Mandate, die ÜBF 1 Mandat und die FPÖ 1 Mandat