Weltstar Lisa Simon singt im Hobi-Raum

Erstellt am 10. April 2018 | 19:05
Lesezeit: 3 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
lisa-simon.jpg
Lisa Simone tritt am 16. April in Bad Vöslau auf - hautnah und unplugged mit einem Mix aus Jazz, Blues, Soul & Latin.
Foto: NÖN.at, zur Verfügung gestellt
Lisa Simon, Tochter der legendären Jazz- und Blues-Ikone Nina Simone, gastiert am kommenden Montag im Hobi-Raum von Petra Reicher in Bad Vöslau. Das Konzert ist ausverkauft - die NÖN verlost die letzten 2 Karten!
Werbung

Die Tochter der legendären Jazz- und Blues-Ikone Nina Simone zu sein, muss nicht bedeuten, dass man automatisch eine Weltkarriere als Blues- und Soul-Sängerin erwarten kann. Das Beispiel von Lisa Simone (53) zeigt aber, dass auch lange und verschlungene Lebenswege letztlich meist zur wahren Bestimmung führen.

Erst nach ihrer Zeit in der US Air Force hat sie mit 30 Jahren das Singen für sich entdeckt. Bereits nach ihren ersten Schritten und nach großen Solo-Erfolgen auf dem Broadway war klar, dass die Bühne ihre wahre Leidenschaft sein würde. Mutter Nina Simone (1933-2003) war glücklich über diesen Schritt ihrer Tochter, sich der Musik und dem Singen zu widmen. Als bereits 50-Jährige startete Lisa Simone schließlich ihre Solokarriere als Jazzsängerin. 

Lisas Songs erinnern an Nina Simones stilistische Vielfalt, fließen doch Jazz, Blues, Soul, Latin und karibische Rhythmen in ihre Arrangements ein. Sie sei keine Musikerin im konventionellen Sinn, sagt Lisa Simone von sich selbst, sie könne keine Noten lesen und wisse nichts über Musiktheorie, aber sie habe einen ausgezeichneten Instinkt dafür, was gute Musik sei.

Ihr Album „All is Well“ (2014), welches sehr viele afrikanische Elemente integriert, wurde schließlich Lisa Simones Durchbruch. "Mit ihrem neuen Album „My World“ begrüßen wir sie nun in einer seltenen und äußerst exklusiven Unplugged-Session live im HOB i RAUM in Bad Vöslau", freut sich Petra Reicher auf das Konzert am 16. April um 20 Uhr.  Zusammen mit ihrem kongenialen Gitarristen Hervé Samb, einem vielbeachteten Pariser Jazzmusiker, führt die charismatische Sängerin tief in der Gospel-Tradition verankert von Blues über Soul durch ein emotionales Programm. Lisa Simone freut sich auf jedes Konzert, auf den Kontakt mit ihrem Publikum – so dürfen sich die Besucher dieses Abends auf ein fast „privates“ hautnahes Erlebnis mit dieser Ausnahmekünstlerin freuen.

Die NÖN verlost 1x2 Karten für das Konzert. Wer sie gewinnen will, mailt bis 13. April, 12 Uhr an redaktion.baden@noen.at 

Wann & Wo?

 

16. April 2018, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)

HOB i RAUM Bad Vöslau, Hanuschgasse 1/28A (Kammgarnzentrum), 2540 Bad Vöslau

Infos: 0676/9178460

 

Werbung