Welturaufführung in Kottingbrunn: Mord im Himmelsexpress

Erstellt am 12. April 2022 | 17:45
Lesezeit: 3 Min
Die Kulturszene Kottingbrunn war Schauplatz für die Welturaufführung des mörderischen Musicalspektakels "Mord im Himmelsexpress" von Günther Mohaupt und Bernd Stromberger. Stromberger steuerte die mörderischen Texte und Mohaupt die mörderischen Noten zu dem mörderischen Musicalspektakel bei. Dargeboten wurde das Stück vom Ensemble Audite-22.
Werbung

Günther Mohaupt der unter anderem auch als Lehrer in der Musikmittelschule Gumpoldskirchen tätig ist und auch seit 2010 künstlerischer Gesamtleiter der von ihm ins Leben gerufenen Musicalkurse für Jugendliche in Kottingbrunn, zeichnete für die Regie und Andrea Girsch für die Choreografie verantwortlich.

Darum ging es im Stück:

Den Schwerverbrecherinnen Coco und Mimmi wird begreiflicherweise der Einlass in den Himmel verweigert. Doch Schutzengelin Luci glaubt noch an den guten Kern ihn ihnen. Und so werden sie zur Bewährung in den Himmelsexpress geschickt. Eine halsbrecherische, mit Pannen übersäte Reise beginnt. Diese wird, da die beiden die gestellten Aufgaben nicht im Sinne von Erzengel Gabriel – er möchte Coco und Mimmi sofort in die Hölle schicken – erfüllten. Doch Mimmi gelingt es immer wieder die Heilige Petra davon zu überzeugen eine weitere Läuterung-Prüfung im Himmelsexpress zuzulassen.

"Ein wunderbares Comedy–Musical mit vielen Symbolen wie Bücher, Glocken, Wolken auf Rädern, Hammer und Waffen… für mordende oder ermordete Darsteller und einen zumindest auch einmal ermordeten Pianisten", schreibt Gerhard Maly in seinem Nachbericht zum Stück.

Nach dem frenetischen Schlussapplaus bedankten sich Kulturszene-Obfrau Irene Künzel und Bernd Stromberger bei den Darstellerinnen und Darstellern für ihre großartige Leistung.

PS: Bei der Premiere am Freitag wurden Filmaufnahmen gemacht, die in eine DVD gepresst werden. Infos dazu unter bernd.stromberger@utanet.at

Besetzung: 

Heilige Petra – Annelies Pfeifer, Erzengel Gabriel – Günther Mohaupt, Schutzengelin Lucy – Sabine Dissauer-Mohaupt, Coco „Giftspritze“ – Doris Schillein, Mimi „Fettnapf – Elisabeth Los.

JugenchorAudite-22: Engelsschülerinnen – Iris Brunner, Anika Deninger, Diana Lang, Nicol Neuhold, Yvonne Neuhold. Himmelsband – Nico Herrmann (Klavier, Gong, Keyboardzuspielungen), Constantin Mohaupt (Tuba), Simon Mohaupt (Glockenspiel, Gong, Keyboardzuspielungen).

Werbung