Maecenas für At the Park Hotel

Erstellt am 07. Dezember 2022 | 06:00
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8545234_ba49MaecenasNOeUnternehmen2022Teil2bypi
Erich Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ freut sich mit Fotofestival-Direktor Lois Lammerhuber über die Preisvergabe an At the Park Geschäftsführer Axel Nemetz, Sparkassen-Vorstandsdirektor Reinhard Keider, Christian Schörg, Landesinnungsmeister der NÖ Berufsfotografen und Gabi Schneider von der Niederösterreichischen Versicherung.
 
Foto: Foto: picturesborn
Baden räumt ab: Kultursponsoring-Preis für Axel Nemetz und sein Hotelteam, Publikumspreis für „Kunst auf Rädern“.
Werbung

Die Initiativen Wirtschaft für Kunst vergaben in Kooperation mit der Wirtschaftskammer NÖ, unterstützt von ecoplus - Die Wirtschaftsagentur für Niederösterreich, die 22. Niederösterreichischen Kultursponsoringpreise an Unternehmen für die Förderung von Kulturprojekten, die ohne diese Unterstützung nicht hätten verwirklicht werden können. In der Kategorie „Unternehmen“ ging der Hauptpreis an die At the Park Hotel – Nemetz Hotel GmbH für das Festival La Gacilly-Baden Photo 2022 und die Hotelgalerie.

Anerkennungspreise erhielten unter anderem die bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH, EVN AG, Niederösterreichische Versicherung AG, Landesinnung der Berufsfotografie Niederösterreich und die Sparkasse Baden für die Unterstützung des Festivals La Gacilly-Baden Photo 2022. Insgesamt wurden heuer 154 Projekte eingereicht.
Hoteldirektor Axel Nemetz freut sich sehr. „Wir gewinnen den Kultursponsoringpreis mit unserem Konzept Kunst (überwiegend aus Österreich) in Form unserer Hotelgalerie aktiv in die Gestaltung und den Alltag eines Hotelbetriebs zu integrieren und unserem Engagement rund um das Festival La Gacilly-Baden Photo.“ Er dankt der Wirtschaftskammer und ecoplus für die Anerkennung und Auszeichnung.

„Ich freue mich sehr und sehe mich in unserer Linie bestärkt, dass unser Engagement wahrgenommen wird.“

Über 400 Kunstwerke durchziehen das Haus auf vier Stockwerken und sieben Levels wie ein roter Faden. „Kunst ist und war immer ein Teil unserer Innengestaltung. Sie ist passend zu der Stimmung und dem farblichen Ambiente in das Innenleben des Hauses integriert“, sagt Nemetz. Ein besonderes kreatives Sammelsurium findet sich etwa in der Austrian Artist Suite, die den österreichischen Künstlern gewidmet ist. Ausgestellt werden unter anderem Werke von Hannah Schwanzer, Alexander Hübl, Boicut, sowie dem Streetart-Künstler Golif. „Ich freue mich sehr und sehe mich in unserer Linie bestärkt, dass unser Engagement wahrgenommen wird.“ Die Auszeichnung sei auch „medial super für uns“. Man werde weiterhin einen aktiven Beitrag für Kunst und Kultur leisten, sagt Nemetz. Die Unterstützung sei bewusst breit aufgestellt. Neben den Kunstwerken im Haus veranstaltet das Hotel Jazzkonzerte, ist Schauplatz für Veranstaltungen der Stadt:Kultur und wichtiger Partner des Fotofestivals.

440_0008_8545234_ba49MaecenasNOeUnternehmen2022Teil2bypi
Herbert Fischerauer freut sich über einen Anerkennungspreis.
Foto: Foto: picturesborn

Auch bei den Anerkennungspreisträgern ist die Freude groß. „Die Sparkasse Baden unterstützt das Fotofestival seit Beginn an. Wir leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Kulturszene in Baden“, erklärt Vorstandsdirektor Reinhard Keider, der den Preis entgegennahm.

Die Stadt Baden hat aber auch österreichweit einen Maecenas-Preisträger. Beim Österreichischen Kunstsponsoring-Preis erhielt der Verein „Kunst auf Rädern“ für seine seit 25 Jahren durchgeführten kulturelle Veranstaltungen in den österreichischen Senioren-, Kranken- und Pflegeheimen den Anerkennungspreis beim „Ö1 Publikumspreis 2022“. Geschäftsführer Herbert Fischerauer nahm den Preis dankbar entgegen.

Werbung