„WienerWald“ als Erlebnis-Package buchen und entspannen

Erstellt am 20. Juli 2022 | 04:03
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8418904_bad29af_erlebnis_wienerwald.jpg
Entwickelten das Erlebnis WienerWald: Michael Wollinger (Wienerwald Tourismus), Bianca Forstik (WienerWaldSein Expertin), Michael Duscher (Niederösterreich Werbung), Frank Bläuel (Berghotel Tulbingerkogel), Jochen Danninger, Irene Moser (Hotel Höldrichsmühle), Roland Hirtenfelder (Hotel Krainerhütte) und Artur Cisar-Erlach (WienerWaldGenuss Expertin). Infos unter:
Foto: Wienerwald Tourismus/Sonja Pohl
Wienerwald Tourismus und seine Partner setzen mit maßgeschnürten Packages auf japanische Tradition.
Werbung

Ein Waldspaziergang tut gut. Er stärkt das Immunsystem, hilft Stress abzubauen und baut chronischen Erkrankungen vor. Dieses Wissen um den Wohlfühlfaktor Wald nutzen der Wienerwald Tourismus gemeinsam mit den Österreichischen Bundesforsten (ÖBF), dem Biosphärenpark Wienerwald Management sowie vier exklusiven Wald-Partnerhotels im Wienerwald zum neuen Angebot „Erlebnis WienerWald“.

„Mit dem Wienerwald haben unsere Gäste ein wunderschönes und vielfältiges Erlebnisgebiet direkt vor ihrer Haustüre. Das neue Angebot ist eine spannende Einladung sich selbst etwas Gutes zu tun und stellt einen wertvollen Beitrag zum touristischen Schwerpunkt der ‚neuen Achtsamkeit‘ in Niederösterreich dar“, erläutert Tourismuslandesrat Jochen Danninger ÖVP).

Erstmals buchbar sind die neuen Wienerwald-Erlebnisse im Rahmen von Packages von 29. bis 31. Juli und 13. bis 15. August in den vier Partnerhotels (Berghotel Tulbingerkogel, Schlosspark Mauerbach, Hotel Höldrichsmühle und Krainerhütte) inklusive Übernachtung und Wald-Menüs. Eine zielgerichtete Schulung profunder Naturführer, für die extra für den Wienerwald entwickelten Produkte, garantiert den Mehrwert der Angebote, die ab sofort gebucht werden können.

„WienerWaldSein“ knüpft dabei an die japanische Tradition spezieller Waldbesuche an und ist Teil der Gesundheitsvorsorge. Geführte Routen helfen Dysbalancen mit Entspannungsübungen aufzulösen, die inspirierende Kraft des Wienerwaldes wird zum Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Ein geführter Rundgang durch schattige Buchen- und Ahorn-Linden-Wälder, lichtdurchflutete Eichen-Hainbuchen-Forste oder imposante Schwarzföhrenzauberwälder wird so zum Geschmackserlebnis. „Schließlich ist jeder Waldtyp einzigartig“, schwärmt Danninger. Unterstrichen wird das Erlebnis durch stimmige Erzeugnisse aus der Region – etwa im Eichenholzfass gereifte Weine, mit Buchenholz geräucherter Käse, frisch aromatischer Kiefernnadeltee oder Mischwaldhonig.

„Gerade der Wienerwald präsentiert eine unglaubliche Vielfalt: Mischwälder, Felsformationen, Höhlen und Schotterfelder, Fluss- und Bachlandschaften, herrliche Waldlichtungen und Wiesen – das und mehr macht den Zauber des Wienerwalds aus“, betont Biosphärenpark Wienerwald Geschäftsführer Andreas Weiß. Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Michael Wollinger bedankt sich bei allen Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Produktentwicklung.

Umfrage beendet

  • Wie oft geht ihr so in der Woche im Wald spazieren?


Werbung