Poem Hitze von Sir Kristian Goldmund Aumann. Poetisches von Leserreporter Sir Kristian Goldmund Aumann.

Erstellt am 30. Juli 2020 (07:44)
PIXABAY Public Domain Work, SirKris

Hitze
Aus feuchten Händen seufzt das Tagwerk
Sonnenfäden verglühen, grell, am Horizont
Atemlos sank, dort, eine rote Rose nieder
Die Nacht wird bringen ein kühles Flimmerlicht

Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet, Juli 2020