Brucker Brauerei ist Staatsmeister. „Brauhaus Prugg“ holte sich von 244 eingereichten Bieren den Meistertitel.

Von Susanne Müller. Erstellt am 17. Oktober 2019 (04:32)
privat
Andre Bettinger und Jan Van Laere dürfen sich über den Staatsmeister-Titel freuen.

Nach der Vizestaatsmeisterschaft 2016 konnte sich Jan Van Laere nun bei der Austrian Beer Challenge in Kooperation mit Andre Bettinger vom Brauhaus Prugg den Staatsmeistertitel sowie eine Silbermedaille sichern.

Das Duo Jan Van Laere und Andre Bettinger setzte sich mit „Dr. Benji Dubbel“, Dubbel Oud Bruin, einem alten belgischen Braustil im Barriquefass gereift, durch und konnte sich damit den obersten Podestplatz sichern. Auf Rang zwei landete die Privatbrauerei Gols mit dem „Golser Kästensud“ vor der Biermanufactur Loncium.

Insgesamt waren 244 Biere in 17 Kategorien von gewerblichen Brauereien eingereicht worden. In der Kategorie Fruchtbiere musste sich „Dr. Benji Fruit“, ein Lagerbier mit frischen Waldbeeren, nur knapp gegen die „Rosamunde“ der Stiegel Hausbrauerei geschlagen geben. „Es ist immer eine enge Sache, da es bei Verkostungen um subjektive Wertungen geht. Umso mehr freuen wir uns heuer, uns gegen eine so große und großartige Konkurrenz durchgesetzt zu haben“, freut sich Bettinger.