Neue Kreditregeln, geplatzte Träume

Erstellt am 16. August 2022 | 22:00
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8442657_gre33rh_leopoldzwickelstorfer_privat.jpg
Ortschef Leopold Zwickelstorfer hält die Regelung für sinnvoll.
Foto: Foto privat
Immobilienmakler und Gemeinden im Bezirk Bruck spüren bereits erste Auswirkungen. Vor allem junge Familien werden es beim Hausbau schwerer haben.
Werbung

Eigentlich gilt die neue Kreditvergaberegelung, wonach zumindest 20 Prozent des Kaufpreises als Eigenkapital vorhanden sein muss, erst seit 1. August. Dennoch hat Immobilienmakler Oliver Badura bereits Erfahrung damit gemacht. „Einige Banken haben die 20- Prozent-Quote schon zuvor angewendet. Ein paar Kunden wurde dadurch kein Kredit gewährt“, erzählt der Geschäftsführer des gleichnamigen Immobüros in Schwechat.

440_0008_8439835_gre33gb_darueber_kreditregel_oliver_bad.jpg
Immobilienmakler Oliver Badura hat schon erlebt, dass Kunden keinen Kredit mehr bekommen haben, weil sie die Eigenmittel nicht aufbringen konnten.
Foto: privat

Betroffen hat es vornehmlich junge Familien im Alter von unter 40 Jahren. „Viele werden sich durch die neuen Kreditregeln ihren Traum vom Haus mit Garten nicht verwirklichen können“, ist Badura überzeugt. Die Regelung selbst nimmt der Lanzendorfer zur Kenntnis und kann sie als Sicherheitsmaßnahme für Banken auch nachvollziehen. „Oft haben Käufer einen Kredit bekommen, obwohl sie langfristig nicht kreditwürdig waren“, weiß Badura.

Dass eine 20-Prozent-Quote letztlich zum Problem werden kann, dafür sorgen laut dem Immo-Experten auch die hohen Marktpreise. Nicht nur bei Grundstücken, sondern natürlich auch durch die exorbitanten Baukosten. „Ich bin gespannt, wann hier der Zenit erreicht ist“, sieht er die Situation kritisch. Zudem gebe es gerade im Wiener Umland kaum Baugründe, die der Idealvorstellung von Haus und Garten auf 600 m² entsprechen. „Wenn es ihn gibt, dann kostet er viel oder ist schon weg, bevor er überhaupt am Markt ist“, hält Badura fest.

Ähnlich sieht dies auch Scharndorfs Bürgermeister Leopold Zwickelstorfer (ÖVP): „Die neue Regelung wird sicher einen Einfluss darauf haben, wer sich ein eigenes Haus leisten kann und wer nicht.“ Schon vor Inkrafttreten dieser Bestimmungen seien Grundstücke an die Gemeinde zurückgegeben worden, weil die Interessenten auch nach den weniger strengen Bestimmungen keinen Kredit bekamen. „Die Verschärfung der Regeln ist aber sinnvoll, denn viele bedenken nicht, dass ja nicht nur der Kredit zurückgezahlt werden muss, sondern dass Grunderwerb und Hausbau mit Nebenkosten wie Steuern, Aufschließungsabgaben und so weiter, verbunden sind“, so Zwickelstorfer.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Strengere Richtlinien für Wohnkredite: Ist das Eigenheim noch leistbar?