Diebe in der Ab Hof-Hütte in Mannersdorf

Erstellt am 12. Februar 2022 | 04:20
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8281367_gre06sm_mdf_biohof_unger_ab_hof_huette_.jpg
Das Regal zur Selbstentnahme bleibt bis auf Weiteres leer.
Foto: privat
Der Biohof Unger hat die Selbstentnahme bis auf Weiteres geschlossen. Im Automaten gibt es Eier und Tee.
Werbung

 Selbstgemachte Nudeln, Tees oder auch Säfte konnte man in den letzten zwei Jahren rund um die Uhr in der Ab Hof-Hütte des Biohofs Unger erwerben. Derzeit ist nur der Automat mit Eiern und Tee in Betrieb. Der Selbstentnahme-Bereich, in dem neben Produkten aus eigener Produktion auch solche von anderen regionalen Produzenten erhältlich waren, musste jedoch bis auf Weiteres geschlossen werden. 

„Uns ist immer wieder einmal aufgefallen, dass jemand etwas mitnimmt, ohne zu bezahlen oder zwei Produkte nimmt und nur eines bezahlt“, lässt Angelika Unger vom Biohof wissen. In letzter Zeit seien die Diebstähle aber immer häufiger aufgetreten, auch die Kassa wurde aufgebrochen. „Vorerst ist keine Selbstentnahme möglich“, hält Unger daher fest.  Die Ab Hof-Hütte in der Hintausstraße hat sich in den letzten zwei Jahren zu einer beliebten Einkaufsmöglichkeit in der Stadtgemeinde entwickelt. Daher will die Familie Unger auch in Zukunft wieder mehr als nur Eier und Tee im Selbstbedienungsladen anbieten.

Lösung für künftigen Betrieb wird gesucht

Derzeit wird daher nach einer Lösung gesucht, um weitere Diebstähle zu verhindern. Überlegt wird einerseits die Installierung von Kameras, andererseits aber auch die Anschaffung weiterer Automaten, sodass Kunden und Kundinnen die Produkte erst nach dem Bezahlen bekommen, so Unger.

Dass die Ab Hof-Hütte derzeit nur eingeschränkt genutzt werden kann, ist für die Familie Unger doppelt bitter. Einerseits finden sie es schade, den Kunden und Kundinnen nicht mehr das volle Sortiment anbieten zu können, andererseits werden finanzielle Investitionen notwendig sein, um wieder weitere Produkte anbieten zu können. „Es ist schade, dass man nicht genug Vertrauen haben kann und sich jetzt wieder etwas überlegen muss und das auch mit Investitionen verbunden ist“, hält Unger fest. 

Bis eine Lösung für die Ab Hof-Hütte gefunden wird, sind aber nicht nur Eier und Tee erhältlich. Die anderen Produkte können direkt bei Unger bestellt und dann beim Biohof auf der Hauptstraße abgeholt werden. „Man kann sich bei mir melden, sagen, was man braucht, und dann machen wir aus, wann sie das abholen können“, so Unger.

Werbung