HAK-Trio bei EM auf Platz drei

Erstellt am 01. Juli 2022 | 05:51
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8398801_gre26sb_hak_froschkoenig_c_bebruck.jpg
Clemens Maier, Iosif Isip und Alex Radu bei ihrem Messestand bei der Europameisterschaft im schweizerischen Olten.
Foto: HAK bebruck
Clemens Maier, Iosif Isip und Alex Radu von der HAK in Bruck waren mit ihrer Idee europaweit erfolgreich.
Werbung

Clemens Maier, Iosif Isip und Alex Radu, drei Schüler der Handelsakademie mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Medieninformatik, sicherten sich im Herbst als Team „Froschkönig“ mit einer kreativen Geschäftsidee den Sieg im Bundesfinale des Bank Austria Ideen- und Businessplan-Wettbewerbs „Next Generation Vol. 15“ ( die NÖN berichtete ).

Nun ging es für das Trio, begleitet von Projektbetreuerin und Direktorin Birgit Raab-Pfisterer zur Europameisterschaft in die Schweiz. Dort betreuten sie einen Messestand und stellten ihre Idee einer internationalen Fachjury vor.

Letztendlich erreichten sie in der Kategorie „Idea Challenge“ den dritten Platz. „Die Schüler haben sich dieser besonderen Herausforderung gestellt, sich gut darauf vorbereitet und verdient den 3. Platz erzielt. Die bebruck durfte Österreich bei dieser EM vertreten“, ist Raab-Pfisterer stolz auf ihre Schüler.

Werbung