„Images of Change“: Jeder darf ein Urteil abgeben

Erstellt am 28. April 2022 | 04:16
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8336281_gre17sb_images_0125vorhernachher_01.jpg
Bilder wie diese...
Foto: Foto Images of Change
Sprechen die Bilder von „Images of Change“ an? Wer mitreden will, ist am 6. Mai ins Rathaus Bruck eingeladen.
Werbung

Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Dieser Idee folgt das Projekt „Images of Change“ des Umweltbundesamtes, an dem derzeit der Energiepark Bruck mitarbeitet. Ziel ist es, vor allem jungen Menschen zu verdeutlichen, dass uns die Klimakrise alle in irgendeiner Weise persönlich betrifft. Und zwar durch Bilder, die zeigen, wie sich die Krise auf unser Leben auswirkt.

„Bilder, die deutlich machen, dass wir handeln müssen“, so Karin Mottl, Geschäftsführerin des Energieparks. Diese Bilder sollen auf Instagram junge Leute zum Nachdenken anregen (die NÖN berichtete).

Auswählen, was Österreich zukünftig sieht

Welche Bilder das sein sollen, das sollen junge Menschen aus der Region Römerland Carnuntum auswählen. Unter dem Motto „Du wählst aus, was Österreich zukünftig sieht – der Energiepark Bruck/Leitha macht’s möglich“ sind daher Menschen zwischen 18 und 25 eingeladen, am Freitag, dem 6. Mai, im Brucker Rathaus-Innenhof bei „Images of Change LIVE!“ dabei zu sein. „

Die Teilnehmer:innen können in lockerer Atmosphäre im Rathaus-Innenhof das Projekt Images of Change kennenlernen und ihre Meinung zu den gezeigten Bildern loswerden. Danach sind alle, die mitmachen, zum Grillen eingeladen“, so Mottl.

Für die Teilnahme ist keinerlei Vorwissen nötig. Es geht lediglich darum zu sehen, wie die Bilder ankommen. „Also: taugt mir, is fad, zu bunt, spricht mich an, bringt mich zum Nachdenken, zum Lachen, etc. Für das Projektteam rund um den Energiepark sind das wichtige Infos, um die Bilder für die Zielgruppe zu verbessern und das Thema noch spannender zu gestalten. Denn nur weil sich Wissenschaftler:innen und Grafiker:innen etwas überlegt haben, heißt das noch lang nicht, dass das auch funktioniert und gut ankommt. Dafür sind die gesuchten jungen Leute zwischen 18 und 25 Jahren die Expert:innen“, so Mottl.

Anmeldungen sind über den QR-Code und über die Energiepark-Website ( www.energiepark.at/2022/04/05/images-of-change-live/ ) möglich. Es können sich Einzelpersonen und auch ganze Gruppen anmelden. „Jede Meinung zählt“, betont Mottl.

Wann und wo? Am Freitag, dem 6. Mai, um 17 Uhr im Rathaus Bruck.

Werbung