Jugend feiert ihr eigenes Festival

Erstellt am 21. Juni 2022 | 20:00
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8395245_gre25skateboard_c_shutterstock_izf_.jpg
Bei den Workshops wird es auch einen Skateboarding-Contest geben.
Foto: Shutterstock/Izf
„Richtig leiwand oida“ heißt es am 25. Juni im Innenhof des Rathauses Bruck.
Werbung
Anzeige

Beim Bezirksfest zu 100 Jahre Niederösterreich soll für jeden etwas dabei sein. Dafür, dass es ein eigenes Programm speziell für die Jugend gibt, sorgen die Römerland Carnuntum Jugendbetreuuer. Sie organisieren am Samstag im Rathaus-Innenhof das „Richtig leiwand oida“-Festival.

Beginn ist um 15 Uhr mit verschiedenen Workshops, die nicht alle direkt am Festgelände im Stadtzentrum stattfinden. So gibt es dabei etwa einen Skateboarding-Contest in der Burgenlandstraße, einen Parcours und einen Graffiti-Workshop im Bruckmühlpark. Für den richtigen Beat sorgt Tanzlehrerin Wieda Shirzaeh Semsar von der Anton Stadler Musikschule mit einem Hip Hop Workshop.

Bei einem Rap-Workshop lernt man außerdem etwas über die Entwicklung von Rap-Musik, aber auch, wie man dafür Texte schreibt und wie man sie performen kann. Außerdem steht auch eine Tic Toc Challenge am Programm. „Wir haben uns überlegt, was sind die Themen, mit denen wir die Jugendlichen ansprechen können“, erzählt Jugend-Leiterin Gerti Taferner von Römerland Carnuntum. Ab 19 Uhr werden dann mehrere Bands aus der Region im Rathaus-Hof auftreten. Mit dabei sind Nico Bre, Nicolas Praschinger, Tina Naderer, Enty Jeff, Unerhört und DJ Padi.

Dazu gibt es im Rathaus-Hof auch eine Chill-out-Zone, bei der immer Streetworker von Römerland Carnuntum anwesend sind. „Hier gibt es keinen Konsumzwang“, betont Taferner. Als kleines Geschenk gibt es für jeden jugendlichen Besucher ein „Survival Kit“, das neben Traubenzucker und Kondomen auch jede Menge Infofolder der Jugendbetreuer von Römerland Carnuntum enthält.

Für die Workshops muss man sich anmelden. Das geht entweder schon vorab über die Römerland Carnuntum-Website, in den Jugendzentren des Bezirks bei den Jugendbetreuern oder auch noch direkt vor Ort, wenn noch Plätze frei sein.

Alle Programmzeiten zum Bezirksfest gibt es unter www.100jahrenoe.at zu finden.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Lebenswertes NÖ: Wie bewertet ihr die Lebensqualität im Bundesland?