19-jähriger Schüler schreibt Kinderbuch. „Oma, was ist Schnee?“ lautet der Titel des Buches, das der Brucker Emre Demircan und seine vier Kollegen verfasst haben.

Von Susanne Müller. Erstellt am 04. Februar 2021 (04:23)
Mit dem druckfrischen Buch: SP-Bürgermeister Gerhard Weil, Autor Emre Demircan, Büchereileiterin Anita Rupp und SP-Bildungsstadträtin Lisa Miletich.
Müller

Emre Demircan ist 19 Jahre alt und besucht die HTL Ungargasse in Wien. Dort fanden sich im Vorjahr fünf Schüler zusammen, um gemeinsam ein Kinderbuch zu schreiben.

„Entstanden ist das Ganze, weil wir bei einem Businessplan-Wettbewerb mitgemacht haben“, erzählt Emre Demircan im Gespräch mit der NÖN. Mit ihrem Businessplan setzte sich die Junior Company „Salubrious Climate“ schließlich gegen 650 andere österreichische Schulen durch. Warum es ein Kinderbuch über den Klimawandel wurde?

„Ein sauberer Planet und ein gesundes Klima ist für die Menschheit unabdingbar, das sollten wir uns alle vor Augen halten, und im besten Fall auch dementsprechend leben. Wir haben also ein Klimaschutzbuch für Kinder gesucht, aber nichts gefunden“, so Demircan. Also machte er sich mit seinen Schulkollegen ans Werk.

„Wir haben im März mit der Planung begonnen und im Sommer mit dem Schreiben“, schildert Demircan den Ablauf. Mit ihrer Junior Company, die sozusagen eine echte Firma mit einer speziellen Rechtsform ist, widmeten sie sich umfassend dem Thema. Und so entstand die Geschichte eines kleinen Mädchens aus der Zukunft, das in unsere Zeit zurückreist, um echten Schnee zu erleben – erzählt auf Deutsch und Englisch. Das gesamte Projekt, von der Organisation übers Schreiben und Illustrieren bis hin zur Finanzierung und der Veröffentlichung beim Hölzel Verlag, wurde von den Schülern alleine gestemmt. Nun ist das Buch über die Website der Junior Company „Salubrious Climate“ erhältlich.

„Ein sauberer Planet und ein gesundes Klima ist für die Menschheit unabdingbar.“  Emre Demircan

Unterstützt wurde das Projekt auch von der Stadt Bruck. „Ich bin stolz, dass es so engagierte und talentierte Brucker Jugendliche in unserer Stadt gibt. Das Buch ist wirklich toll geworden“, sagt SP-Bürgermeister Gerhard Weil. Ab sofort kann man es in der Stadtbücherei ausborgen. „Über das neue ‚Click and Collect‘-System (siehe Artikel rechts; Anm.) geht das auch völlig coronasicher“, so Weil.

Auch SP-Bildungsstadträtin Lisa Miletich ist begeistert: „Ein Buch, das Kinder im Volksschulalter auf das Umweltthema sensibilisiert – davon war ich sofort begeistert. Das Buch ‚Oma, was ist Schnee?‘ schafft es, Kinder wirklich wachzurütteln. Darum wird es auch in die Schulbibliotheken der Volksschulen kommen."