Bruckmühlpark: Ab Freitag geht‘s los. Noch diese Woche soll der neue Spielplatz eröffnet werden. Vorab wurde ein Regelwerk für die Benützung beschlossen.

Von Susanne Müller. Erstellt am 04. Mai 2021 (07:08)
Der Spielplatz im Bruckmühlpark ist ab Freitag bespielbar. Um die Einhaltung der Benützungsregeln wird ersucht.
Müller

Der neue Spielplatz im Bruckmühlpark ist eigentlich fertig. Derzeit sind die Spielbereiche allerdings noch abgesperrt, um dem Rasen und den Sträuchern noch eine Chance zum Anwachsen zu geben. „Die Spielgeräte sind fertig. Die Vegetation ist ungefähr vier Wochen hinten. Wir hoffen, dass die Wiese, die leider etwas spärlich aufgekommen ist, die Belastung aushält“, erklärt SPÖ-Bürgermeister Gerhard Weil.

Ab Freitag ist die Schonfrist für den Rasen nämlich vorbei. Da wird das neue Kinderparadies zum Bespielen freigegeben.

Schon jetzt aufgestellt ist das Schild mit den neuen Benützungsregeln für den Spielplatz. Die neuen Richtlinien wurden vereinheitlicht und zuletzt einstimmig im Gemeinderat beschlossen. So darf der Spielplatz nur in der Zeit von 7 bis 21 Uhr benützt werden. Tiere sind am Spielplatz verboten. Ebenso wird ersucht, auf das Rauchen zu verzichten – sehr zur Freude von Umweltstadtrat Christian Vymetal, der dafür unlängst ein Verbot auf Spielplätzen gefordert hatte. Der Hauptgrund, warum Rauchen für die Kinder dort gefährlich werden kann, sind achtlos weggeworfene Zigarettenstummel. Kleinkinder könnten die giftigen Überreste in den Mund nehmen. Eine Verordnung eines Rauchverbots sei es allerdings genau genommen nicht geworden, erklärt der Stadtchef. „Wir können als Eigentümer nur darauf hinweisen und ersuchen, das Rauchen zu unterlassen“, so Weil. Somit ist dann der zivilrechtliche Klagsweg frei.

Darüber hinaus wird auf Hinweistafeln bei den Eingängen auch darum ersucht, Müll in die dafür vorgesehenen Behälter zu werfen. Und auch „übermäßiger Alkoholkonsum“ ist am Spielplatz untersagt.