Mit 1,96 Promille: Alkolenkerin krachte frontal in Bus. Eine 59-jährige Lenkerin ist am Freitagnachmittag im Ortsgebiet von Bruck a. d. Leitha mit ihrem Pkw frontal gegen einen Bus der ÖBB gekracht und verletzt worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 11. Juli 2020 (10:02)
BilderBox.com

Der Wagen der Frau war nach der Ausfahrt aus einem Kreisverkehr auf die linke Fahrbahnseite geraten. Die polnische Staatsbürgerin hatte laut einem Vortest durch die Polizei 1,96 Promille Alkohol im Blut.

Durch den auslösenden Airbag erlitt die Frau Gesichtsverletzungen. Sie wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Buslenker und die elf Passagiere blieben unverletzt. Der ÖBB-Bus wurde beschädigt, war jedoch noch fahrtüchtig, so die Polizei.