Neuer Salon für Bello & Co.. Tanja Pany sattelte vom Bürojob zu ihrer Leidenschaft um: Sie machte sich mit einem Hundesalon in Bruck selbstständig.

Von Susanne Müller. Erstellt am 28. November 2020 (04:35)
440_0008_7979778_gre48sb_hundesalon.jpg
Tanja Pany mit ihrer Hündin Luna im neuen Salon.
privat

„Seit ich 18 Jahre alt war, hatte ich immer selbst Hunde“, erzählt Tanja Pany. Derzeit hat sie vier fellige Hausgenossen. Mit ihren eigenen Hunden habe sie immer wieder Hundesalons ausprobiert. „Letztendlich habe ich meine Hunde dann aber doch immer selbst gemacht“, schildert die Bruckerin.

Hauptberuflich machte Pany bisher einen Bürojob. „Ich habe aber festgestellt, dass das einzige, bei dem ich mich wirklich entspanne, das Bürsten meiner Hunde ist“, so Pany. Nun, mit 35, habe sie sich gedacht: „Wann, wenn nicht jetzt.“ Und so wagte sie den sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser und machte sich selbstständig. Über den Sommer absolvierte sie eine Intensiv-Ausbildung in Bad Vöslau und erhielt ihr Zertifikat. „Seither habe ich Modellhunde gesucht“, erzählt Pany, dass dabei schon vom Berner Sennenhund bis zu kleinen Rassen alles dabei war. Vor Kurzem war es nun soweit und sie konnte ihren eigenen Hundesalon eröffnen. „Ich darf jetzt auch während des Lockdowns offen haben. Die Besitzer geben mir ihren Hund und ich melde mich, wenn er fertig ist“, erklärt die Hundeliebhaberin. Der Salon befindet sich bei ihr zuhause in der Feldgasse 38A. Terminvereinbarungen vorab unter 0699/11946878.

Für die kalte Jahreszeit erzeugt Pany auch selbst einen Balsam für die Pfoten der Hunde.