Malwettbewerb geht mit „Freundschaft“ in die dritte Runde

Erstellt am 26. März 2022 | 05:58
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8307307_gre12sb_malwettbewerb_miletich_lisa_c_p.jpg
Lisa Miletich startet mit dem dritten Mal- und Bastelwettbewerb.
Foto: privat
Stadträtin Lisa Miletich ruft wieder alle Brucker Kinder zum Malen und Basteln auf. Diesmal dreht sich alles um das Thema „Freundschaft“.
Werbung

Die Idee entstand ursprünglich während des ersten Lockdowns, um Kindern einen fantasievollen Weg aus der Isolation zu bieten. Der erste Malwettbewerb, den Bildungsstadträtin Lisa Miletich 2020 ausrief, stieß auf so große Resonanz, dass es ihn heuer bereits zum dritten Mal gibt.

Heuer steht der Wettbewerb unter dem Motto „Freundschaft“. „In Zeiten von Krieg und Pandemie finde ich es wichtig, sich auf das Verbindende zu konzentrieren, wie auf die Freundschaft!“, sagt Initiatorin Lisa Miletich. Es darf also wieder gezeichnet und gebastelt werden. „Zeigt uns, was ihr gern mit euren Freunden macht, wo ihr am liebsten seid oder welche Zeichen eure Freundschaft hat, wie z.B. gebastelte Freundschaftsbänder oder -ketten. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt“, so Miletich.

Spannende Preise warten

Zu gewinnen gibt es Familieneintritte in den Familypark St. Margarethen, in die St. Martins Therme und Logde, in das Lalalu Kidscafé, Saisonkarten für das Brucker Parkbad und Kinderbücher.

Und so kann man mitmachen: Einfach ein Foto des tierischen Kunstwerkes, Name, Alter und Anschrift an stadt@bruckleitha.at schicken.

Der Wettbewerb wird wieder in zwei Altersgruppen ausgetragen, nämlich der Gruppe der 0- bis Fünfjährigen und der der Sechs- bis Zehnjährigen. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder aus Bruck und Wilfleinsdorf. Die Bilder werden auf der Website der Stadt präsentiert. Einsendeschluss ist der 22. April 2022. „Wir freuen uns auf eure Kunstwerke“, so die Stadträtin.

Werbung