„Manege frei“ für große Fete auf der Spannweide

Erstellt am 18. August 2022 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8440255_gre33sb_beat_circus_zelt_innen1_c_highl.jpg
Bei den letzten „Beat Circus“-Events steppte im Zirkuszelt regelrecht der Bär.
Foto: Highleitha
Nach drei Jahren Pause veranstaltet der Verein „Highleitha“ heuer wieder ein Großevent auf der Spannweide.
Werbung

Heuer wird wieder Party gemacht. Der Verein „Highleitha“ organisiert die vierte Ausgabe des „Beat Circus“. Der Name des Events ist leicht erklärt, das große Jugendclubbing findet nämlich im Zirkuszelt des Circus Pikard statt.

Und das heuer erstmals nach drei Jahren Unterbrechung. „Wir sind froh, dass wir nach drei Jahren Pause endlich wieder das Beat Circus auf die Beine stellen können und freuen uns schon sehr auf bekannte Gesichter, aber auch die jüngere Generation, die die Liebe zum Fortgehen nach der Pandemie erst jetzt entdecken kann“, so Obmann-Stellvertreter Dominik Pschill. Aufgestellt wird das Zirkuszelt wieder auf der Spannwiese.

Los geht‘s am Samstag, dem 3. September, ab 20 Uhr. Im Zelt selbst werden drei DJs für Stimmung sorgen, und zwar Panic Stars, M!DO und Selecta. Zusätzlich gibt es im großen Außenbereich auch eine Chill-Out Zone.

Der Ticket-Vorverkauf hat am Montag auf Ö-Ticket begonnen. Für Kurzentschlossene wird es aber auch eine Abendkassa geben.

Werbung