Baustelle bei Auffahrt zur A4 ab Mitte Juni. Vom Kreisverkehr bis zur Autobahn-Anschlussstelle Bruck Ost wird die Fahrbahn saniert. Abbiegespur auf die A4 wird verlängert.

Von Susanne Müller. Erstellt am 03. Juni 2021 (04:48)
BRUCK - Sanierung  - Baustelle bei Auffahrt zur A4 ab Mitte Juni
Die Fahrbahn zur Autobahn-Auffahrt wird im Zuge der Arbeiten verbreitert, um eine längere Abbiegespur errichten zu können.
Müller

Ab Mitte Juni wird die Straßenmeisterei den Bereich vom Kreisverkehr beim Ecoplus-Gelände bis zur Autobahn-Auffahrt in Angriff nehmen.

„Wir werden die Linksabbiegespur bei der Autobahn-Auffahrt Bruck Ost verlängern“, erklärt Straßenmeister Felix Böhm. Daher müsse die gesamte Fahrspur auf der Seite des Einkaufszentrums verbreitert werden. „Verbreitert wird auch die Kreuzung direkt bei der A4-Abfahrt“, erklärt Böhm die Maßnahmen. Dadurch werde auch eine Veränderung der Ampelschaltung möglich. Zu guter Letzt soll der komplette Bereich vom McDonalds bis zur Autobahn-Auffahrt neu asphaltiert werden. Die Arbeiten werden etwa acht Wochen andauern. Während der Asphaltierungsarbeiten ist mit einseitigen Sperren der Fahrbahnen in dem Bereich zu rechnen. Ein Ausweichen über die Gegenfahrbahn werde aber möglich sein, so Böhm.

Die Kosten für das Vorhaben belaufen sich auf rund 206.000 Euro. Der Beschluss dafür im Landtag ist laut Mobilitätslandesrat Ludwig Scheritzko (ÖVP) bereits gefallen. Die Fahrbahnsanierung an der Anschlussstelle Bruck Ost ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Asfinag.

Der zweite Teil der Autobahnbrücke Richtung Pachfurth bleibe derzeit von den Arbeiten unberührt. „Die andere Seite der Rampe wird im Zuge des A4-Ausbaus gemacht“, erklärt Straßenmeister Böhm.

Insgesamt werden in Niederösterreich im Jahr 2021 rund 119 Millionen Euro in 630 Straßenbauprojekte investiert.