Umleitung ist rechtzeitig aufgehoben

Die Asphaltierung der Fischamender Straße in Bruck wurde in den letzten Tagen abgeschlossen. Nun werden noch die Bodenmarkierungen angebracht. Nächstes Jahr folgt das nächste Teilstück.

Erstellt am 01. September 2021 | 05:01
440_0008_8166254_gre35sb_fischamenderstrasse.jpg
Die Arbeiten an der Fischamender Straße werden im Abschnitt vor der Bezirkshauptmannschaft dieser Tage abgeschlossen.
Foto: Müller

Nachdem am Wochenende noch in einem letzten Kraftakt die Fahrbahn asphaltiert wurde, können die Arbeiten am dritten Teilstück der Fischamender Straße dieser Tage abgeschlossen werden.

Am Montag wurden die letzten kleineren Asphaltierungsarbeiten in dem Bereich vom Bahnübergang bis zum Kreisverkehr fertiggestellt. Die Umleitung, die für die Dauer der Bauarbeiten aufrecht war, wurde am Dienstag aufgehoben. Noch im Lauf der Woche sollen die Bodenmarkierungen angebracht werden.

Genau nach Plan fertiggestellt

„Es war eine Punktlandung. Wir sind wie geplant in der letzten Augustwoche mit der Fahrbahn fertig geworden“, zeigt sich VP-Verkehrsstadtrat und Straßenmeister Felix Böhm auf NÖN-Anfrage zufrieden.

Für das kommende Jahr ist die Erneuerung des nächsten und vorletzten Teilstücks vom Gymnasium bis zur Volksschule geplant. „Die Planung für den Abschnitt ist beauftragt“, sagt Böhm.

Der letzte Abschnitt von der Volksschule bis zur Stadtgrenze wird erst dann in Angriff genommen, wenn die neue Siedlung der Famosa-Bau fertiggestellt ist.