Impfbus hielt zum dritten Mal in Trautmannsdorf

Erstellt am 28. Januar 2022 | 11:36
Lesezeit: 2 Min
66 Personen holten sich beim Gemeindestadl eine Schutzimpfung.
Werbung

Erneut wurde in Trautmannsdorf zur Corona-Schutzimpfung aufgerufen. Der Impfbus machte zum bereits dritten Mal vor dem Gemeindestadl Halt. Grund dafür sind einerseits die aktuell hohen Infektionszahlen, andererseits aber auch die Erfolge der beiden ersten Stopps im Dezember  und November, heißt es von Seiten der Gemeinde. 

Insgesamt 66 Personen nahmen das Angebot des Impfbusses beim dritten Termin an und ließen sich gegen das Coronavirus impfen. Damit wurden weitaus weniger Impfdosen als bei den beiden ersten Terminen verabreicht - im November wurden 441 Personen geimpft, im Dezember 254. In der Gemeinde ist man dennoch froh, auch beim dritten Mal einen Beitrag zur Erhöhung der Durchimpfungsrate geleistet zu haben. 

Werbung