Saisonauftakt in der „Genuss-Region Carnuntum-Marchfeld“

Erstellt am 31. März 2023 | 00:00
Lesezeit: 3 Min
Genusspartner CarnuntumMarchfeld
Susanne Vodera (Marchfelder Storchenbräu), Anton Hubicek (Bio Landwirtschaft Hubicek), Simon Zoubek (ADAMAH BioHof), Margit Neubauer (Leiterin Tourismusbüro Carnuntum-Marchfeld), Andreas Speckl (Obmann Verein Kostbares Carnuntum), Martina Schorn (V
Foto: Donau Niederösterreich , Sandra Cibulka
Werbung
Vom Marchfelder Gemüsebauern bis zum Carnuntiner Weinprofi: Die „Genusspartner:innen Carnuntum-Marchfeld“ wollen touristische Angebote bündeln und bringen einen gemeinsamen „Genussfolder“ heraus.

Die Initiative der „Genusspartner:innen“ möchte die Angebote verschiedener regionaler Winzer, Bauern und weiterer Lebensmittelherstellter in der Region Carnuntum-Marchfeld bündeln. Derdruckfrische „Genussfolder“ gibt einen Überblick über die vielfältigen regional-handgemachten Produkte der Partnerbetriebe und informiert, wann Hofläden geöffnet haben und welche Besichtigungen und Führungen es für Familien, Gruppen und Schulklassen gibt, auch zahlreiche Veranstaltungen – von der Jungweinwanderung am Spitzerberg bis zum Bio-Advent am Adamah BioHof - sind darin zu finden.

Die Zahl der Mitglieder steigt stetig. Seit Beginn mit an Bord sind unter anderem die „Rubin Carnuntum“-Weingüter, der Bio-Snack Produzent „Landgarten“, Biohof „Adamah“ oder der „Spargelhof Magoschitz“. Seit dem Vorjahr präsentieren sich auch die Privatbrauerei „Storchenbräu“ in Untersiebenbrunn, Krupbauers Backhaus in Bruck/Leitha und das Weingut Riedmüller in Hainburg in diesem Rahmen. Ein weiterer Neuzugang ist der Verein „Kostbares Carnuntum“, in dem sich Produzenten aus der Region Carnuntum zusammengeschlossen haben – für die Konsumenten leicht erkennbar am Logo mit dem Heidentor.

Projektleiterin Margit Neubauer vom Tourismusbüro Carnuntum-Marchfeld freut sich über die langjährige Zusammenarbeit: „Unser neuer Genussfolder wird demnächst in 6.000 Adamah-BioKistln in ganz Wien beigelegt, eine Online-Marketingkampagne ist für heuer geplant und Carnuntum-Winzer präsentieren sich bei der Marchfelder Genusstour.“

„Genusstour“ findet heuer am 20. Mai statt

Einen ganzen Tag im Zeichen des guten Geschmacks verspricht die „Genusstour Carnuntum-Marchfeld“ am 20. Mai. Die Partner Carnuntum–Marchfeld bieten dabei interessante Einblicke in ihre Arbeit. Die kostenlosen Programme reichen vom Schau-Brennen in Berg, über Einblicke in die Marchfelder Spargelkultur bis hin zur vergnügten Traktorfahrt in Gerhaus.

Franz Jöchlinger, der Obmann des Tourismusvereins Carnuntum-Marchfeld, betont, dass die „Genusspartner:innen“ die Bestrebungen der Region unterstützen, sich als Ausflugsziel und Urlaubsdestination mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, ausgezeichnetem Wein und lokalen Produkten zu positionieren: „Das Engagement und die Qualität der Produkte ist die beste Werbung für unsere Tourismusregion“.

Mit Mein NÖN.at kannst du viele weitere spannende Artikel lesen.

Jetzt registrieren