Mädchen erlitt Krampfanfall auf der Straße

Ein medizinischer Notfall löste am Freitag einen Stau in der Brucker Innenstadt aus.

Susanne Müller
Susanne Müller Erstellt am 16. Juni 2018 | 09:06
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rotes Kreuz Notarzt Rettung Notfall Sanitäter Symbolbild
Foto: Österreichisches Rotes Kreuz, Nadja Meister (Symbolbild)

Ein Mädchen hatte in der Wienergasse einen Krampfanfall erlitten und blieb mitten auf der Straße liegen. Sie wurde von den Sanitätern des Roten Kreuzes versorgt.

Damit sich die Einsatzkräfte in Ruhe um die Patientin kümmern konnten, wurde die Gasse behelfsmäßig abgesperrt. Die Autofahrer nahmen für die Dauer des Einsatzes den Umweg über die Tegetthoffgasse und die Burgenlandstraße.