Überraschungsauftritt des neuen Fischtaler Musikchefs

Erstellt am 11. April 2018 | 12:49
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Erstmals im Frühling zeigten die Fischataler Musiker am Wochenende mit zwei Konzerten ihr Können.
Werbung

Am Programm der beiden Konzerte standen ausschließlich Musical-Songs, eine besondere Herausforderung mit Blasinstrumenten. Das brachte auch Kapellmeister Ernst Hartl gehörig ins Schwitzen, er übergab jedoch am Ende an seinen Nachfolger Alexander Gerzenberg.

Der gebürtige Russe durfte sich als Überraschung kurz nach der Pause bei den Melodien von Mary Poppins am Dirigentenpult beweisen – und der in Wien lebende Vollblutmusiker zeigte sofort Leidenschaft und Begeisterung.

Ebenfalls erstmals in ihrer neuen Funktion durfte Obfrau Uli Beck die Zuhörer begrüßen. Sie nahm dann auch mit Bezirksblasmusik-Obmann Bernhard Fischer die Verleihung der Ehrenzeichen an langjährige Mitglieder vor, für die Frühlingskonzerte als Anlass dienten:

Ehrenzeichen des NÖ Blasmusikverbandes für 15 Jahre: Ines Koubek, Nicole Matijevic, Lisa Glatzer und Claudia Dammalage

Ehrenzeichen des NÖ Blasmusikverbandes für 25 Jahre: Kapellmeister-Stellvertreter Thomas Kogler

Ehrenzeichen des NÖ Blasmusikverbandes für 40 Jahre: „Alt“-Obmann Michael Kogler und Sissi Teizer

Werbung