Polizei-Umzug ist nun fix. Zusage der LPD NÖ ist da. Neue Zuhause für Stixneusiedler Posten in Enzersdorf.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 22. Mai 2019 (05:25)
Tibor Gaal
Die derzeit in Stixneusiedl stationierten Polizisten werden im Enzersdorfer Blaulichtzentrum ein neues Zuhause finden. Rechts hinten ist der Gebäudeteil der Feuerwehr zu sehen.

Innerhalb der Gemeindeführung war man sich schon länger sicher: Der Polizeiposten aus Stixneusiedl wird nach Enzersdorf in das neue Blaulichtzentrum übersiedeln. Nun ist es endgültig fix. Die Landespolizeidirektion NÖ (LPD) hat den Standort schriftlich zugesagt.

Ein Vertrag zwischen Gemeinde und LPD ist bisher aber noch keiner unterzeichnet. Nachdem es sich um eine langfristige Vereinbarung – die Laufzeit beträgt einmal 20 Jahre – handelt, braucht es auch die Zustimmung von Innen- und Finanzministerium. An den Vertragsdetails wird derzeit unter Einbeziehung aller Beteiligten gefeilt. Seitens der Gemeinde hat man den Mietvertrag jedoch schon in der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen. Vor allem um eine weitere Verzögerung des Projekts zu verhindern und damit Haus-und-Hof-Architekt Tibor Gaal die Planungen vorantreiben kann.

Baubeginn voraussichtlich im Juli

Die Freude über die fixe Zusage ist bei der Gemeindeführung natürlich groß. „Ich bin froh, Enzersdorf einerseits mit einer Polizei auszurüsten und andererseits, dass die Kollegen aus Stixneusiedl nun einen modernen und zeitgemäßen Posten bekommen“, hält Vizebürgermeister Werner Herbert (FP) im NÖN-Gespräch fest. Der Margarethner ist nicht nur Nationalrat, sondern auch der der oberste freiheitlicher Polizeigewerkschafter.

Im Blaulichtzentrum wird neben der nun fixierten Polizeiinspektion auch die Enzersdorfer Feuerwehr und das örtliche Ersthelferteam, die First Responder, ihren Platz finden. Derzeit läuft die Ausschreibung für die Bauarbeiten. „Die Vergabe werden wir in der kommenden Gemeinderatssitzung am 17. Juni vornehmen. Baubeginn wird im Juli sein“, berichtet VP-Bürgermeister Markus Plöchl. Die Fertigstellung ist Ende 2020 anvisiert.

Umfrage beendet

  • Ist der Umzug der Polizei nach Enzersdorf sinnvoll?