Einbruch in Wolfsthaler Kindergarten geklärt

Ein vorerst unbekannter Täter hatte im Zeitraum von 20. August 2021 bis 23. August 2021 in den Kindergarten in Wolfsthal eingebrochen und ein Mobiltelefon gestohlen. Er wurde nun von der Polizei Hainburg/Donau ausgeforscht.

Erstellt am 24. November 2021 | 13:31
Einbrecher Einbruch Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com, Alexander Kirch

Ein vorerst unbekannter Täter hatte im Zeitraum von 20. August 2021 bis 23. August 2021 in den Kindergarten in Wolfsthal eingebrochen und ein Mobiltelefon gestohlen. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Beamte der Polizeiinspektion Hainburg an der Donau konnten nun einen 29-Jährigen aus dem Bezirk Bruck/Leitha als Verdächtigen ausforschen. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg erließ eine Anordnung zur Hausdurchsuchung sowie zur Festnahme. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten das gestohlene Mobiltelefon. Der Beschuldigte wurde am 19. November 2021 festgenommen. Bei seiner Einvernahme gab er den Einbruch zu und wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.