Haslau-Maria Ellend

Erstellt am 04. Dezember 2018, 20:10

von Josef Rittler

Fünf Jahre Hofladen Schäfer. Matthias und Tanja Schäfer bieten ein ausgewähltes Sortiment an selbst gemachten Produkten an – von Wein bis Wild.

Josef Rittler

Vor fünf Jahren haben Tanja und Matthias Schäfer ihren Hofladen eröffnet. Neben der Landwirtschaft und der Buschenschank verkaufen die beiden, unterstützt von den Eltern, in dem Geschäft ein ausgewähltes Sortiment an Lebens- und Genussmitteln, Wein, Traubensaft, Sirup, Marmeladen, Lavendel und vieles mehr. Alle zwei Wochen wird gewurstet, dann gibts wieder frische Blunzn, Presswurst und Käsekrainer.

Besonders nachgefragt sind die Wildspezialitäten, das Wild dafür kommt aus der eigenen Jagd. „Wir machen alles selbst, vom Erlegen bis zum Verkauf“, erklärt Matthias Schäfer.

Die Produkte können inzwischen nicht mehr nur in Maria Ellend, sondern auch auf den Wochenmärkten in Bruck und Baden erworben werden. „Im Mai 2017 haben wir am Samstag in Bruck angefangen, seit November sind wir am Freitag in Baden ebenfalls auf dem Genussmarkt vertreten“, berichtet Tanja Schäfer. Auch die Stadt Bad Vöslau habe schon nachgefragt.

Die Fahrten zu den Märkten seien zwar anstrengend, zahlten sich aber aus. „Wir machen einen guten Umsatz und werden in der Region bekannt“. Man müsse es sich eben gut einteilen.

„Seit Mitte Oktober haben wir einen eigenen Anhänger für den Markt, da kann man alles besser vorbereiten und leichter nachschlichten als im Pkw“, erzählt die Chefin.
Ebenfalls erhältlich sind auch Eier von freilaufenden Hühnern. „Derzeit haben wir 80 Hennen, nächstes Jahr sollen noch einmal so viele dazukommen“.

In der Adventszeit ist natürlich auch für die Schäfers viel zu tun. Nächstes Wochenende organisiert die Familie eine Weihnachtsausstellung von 7. bis 9. Dezember, gezeigt werden Tiroler Krippen vom Krippenbauverein Fieberbrunn, Schmuck, Bücher und weitere Geschenkideen. Am zweiten und dritten Adventwochenende öffnet außerdem das Punschstandl für ein gemütliches Zusammensein bei Glühwein, Punsch, Wildleberkäsesemmeln und Omas hausgemachtem Strudel.