Narren zogen durch Sommerein. Fünf Wägen und zahlreiche Besucher sorgten für gute Stimmung beim Faschingsumzug.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 26. Februar 2020 (12:47)

Den Fasching ließen die Sommereiner mehr als bunt ausklingen. Mit fünf Wägen zogen die Vereine durch den Ort bis sie im Narrendorf vor dem Gemeindeamt eintrafen. Groß und Klein folgten in bester Stimmung und ausgefallenen Kostümen. 

Auch ein Faschingskönig wurde gekrönt: Anton Tatzber, der früher selbst den Faschingsumzug in Sommeren organisiert hat und am Samstag seinen 80. Geburtstag feiern darf.