Haslauer mit Küche auf vier Rädern unterwegs. Max Nemec aus Haslau ist im Zuge des Formats „Die reisende Küche“ von Servus TV in ganz Österreich unterwegs.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 05. August 2019 (04:54)
Servus TV / Marco Riebler
Immer samstags ist Max Nemec auf Servus TV zu sehen.

„Mich reizt es dabei am meisten, sich alle unsere schönen Bundesländer anzusehen. Die Natur, die Leute und natürlich die kulinarischen Eigenheiten jeder Region – das alles ist jedes Mal aufs Neue spannend“, beschreibt Max Nemec, was den Reiz für ihn ausmachte, an der Servus TV-Sendung „Die reisende Küche“ mitzuwirken.

Der 21-Jährige hat im Landgasthof „Haslauerhof“ eine Lehre als Gastronomiefachmann absolviert und ist dort nach wie vor beruflich tätig. Dadurch ist er auch zur Sendung gekommen.

"Das ist ein riesen Sprungbrett"

„Ich wurde im Urlaub von meinem Chef angerufen. Er wurde gefragt, ob er einen jungen Koch kennt, der nicht auf den Mund gefallen ist und er meinte, ich soll mich doch bewerben. Dann ging alles recht schnell“, erklärt Nemec. „Das ist ein riesen Sprungbrett für ihn“, findet Roland Lukesch vom Haslauerhof.

Bei der Kulinarik-Sendung „Die reisende Küche“ fährt Nemec gemeinsam mit der Tiroler Hüttenwirtin Anita Kraisser in einem blauen Foodtruck quer durch Österreich. Unterwegs entdecken die beiden traditionelle Rezepte, regionale Zutaten und bereiten köstliche Menüs zu. Dabei handelt es sich oft um typische Hausmannskost, die gemeinsam mit den Einheimischen genossen wird.

Die Gastronomie ist die große Leidenschaft des jungen Kochs: „Ich fühle mich tatsächlich als berufener Gastronom und ich kann mir nicht vorstellen, jemals etwas anderes zu machen, als in diesem dankbaren und schönen Gewerbe tätig zu sein – in welcher Form auch immer.“