Auto lag an Ostautobahn auf Dach im Graben. An der Ostautobahn (A4) bei Fischamend (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist Donnerstagfrüh ein verunfalltes Auto aus einem Graben geborgen worden.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 26. Dezember 2019 (13:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Polizei-Autos wurden schwer beschädigt
APA

Der offensichtlich unverletzte Lenker wurde zu Hause telefonisch erreicht, berichtete die örtliche Feuerwehr auf Facebook.

Die FF Fischamend war zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A4 alarmiert worden. Die Helfer fanden einen Pkw vor, der im Straßengraben auf dem Dach lag. Das Fahrzeug selbst war verlassen.

Zum Unfallhergang bzw. zur -ursache lagen zunächst keine Angaben vor. Laut Feuerwehr war das Auto von der A4 abgekommen und nach etwa 70 Metern im Straßengraben liegen geblieben.